Schulung - Neues Projekt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schulung

Lernfahrten dürfen nur mit einer Begleitperson unternommen werden, welche das 23. Altersjahr vollendet hat und seit mindestens drei Jahren den Führerausweis der Kategorie B besitzt.
Die Begleitperson muss wenigstens die Handbremse leicht erreichen können.
Mit elektronischer Betriebsbremse braucht es für die Wirkung eine spezielle Bestätigung des Herstellers.

Das Strassenverkehrsamt Bern empfiehlt u.a. dich bei einer Fachperson (Fahrschule) gründlich ausbilden zu lassen, damit Du die Fähigkeit erwerben kannst, das Fahrzeug auch in schwierigen Situationen sicher zu führen.


Fahrschüler dürfen verkehrsreiche Strassen erst befahren, wenn sie genügend ausgebildet sind. Die Autostrassen und Autobahnen sogar erst, wenn sie prüfungsreif sind.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü